Bettdecke: Vor- und Nachteile, Auswahl, Pflege

Bettdecke: Vor- und Nachteile, Auswahl, Pflege

Der moderne Markt ist voll mit bettdecke. Um die richtige Entscheidung zu treffen, müssen die vorgeschlagenen Modelle anhand der wichtigsten Kriterien verglichen werden: Kosten, Wärmeleistung, Leichtigkeit, Haltbarkeit und Wartungsfreundlichkeit.

Werfen wir einen Blick auf die 4 häufigsten Optionen:

– Bettdecke;
– Decke;
– Baumwolldecke;
– eine Decke mit synthetischer Füllung.

Die Kosten
Am teuersten ist die Bettdecke. Zum Befüllen des Produkts werden verschiedene Arten von Daunen verwendet. Diese Funktion bestimmt die endgültigen Kosten der Bettdecke. Niedrige Preise sollten vorsichtig sein – dies signalisiert das Vorhandensein von künstlichem Füllstoff.

Eine billigere Option ist eine Wolldecke. Die Kosten eines solchen Produkts werden durch die Art der verwendeten Wolle bestimmt. Diese Funktion wirkt sich auf die Wärmeleistung der Decke aus.

Modelle mit Baumwollfüllung (Watte) sind erschwinglich. Diese Produkte gehören zu den günstigsten Lösungen auf dem heutigen Markt.

Es ist zu beachten, dass die Situation bei synthetischen Fülldecken nicht eindeutig ist. Solche Produkte sind deutlich billiger als Daunen- und Wollprodukte, werden jedoch in einer breiten Preisspanne angeboten. Zu billige synthetische Modelle haben eine begrenzte Lebensdauer, bieten jedoch eine qualitativ hochwertige Erwärmung.

Thermische Eigenschaften

Daunendecken halten Sie hervorragend warm und sorgen für eine effektive Wärmeregulierung. Solche Produkte sind in der Regel mit Gänse-, Enten- oder Eiderdaunen gefüllt.

Wolldecken nehmen Feuchtigkeit gut auf und halten sie „trocken“. Unter einer solchen Decke schwitzt der Körper aufgrund der Aufrechterhaltung einer stabilen Temperatur nicht.

Die thermischen Eigenschaften von wattierten Decken sind den oben aufgeführten unterlegen. Trotzdem gehören solche Produkte zu den gefragtesten Lösungen. Die Eigenschaften von wattierten Decken wurden über Jahrhunderte hinweg getestet.

Moderne Kunststoffe sorgen für eine gute Belüftung des Körpers und zeigen eine zufriedenstellende Wärmeleistung.

Leichtigkeit
Die Bettdecken sind leicht (weniger als 1 kg). Dies ist einer der Hauptvorteile dieser Art von Decke – sie sind im Schlaf praktisch nicht am Körper zu spüren.

Wollbettwäsche wiegt ein Mehrfaches, was beim Schlafen zu Beschwerden führen kann. Darüber hinaus sind sie aufgrund des geringeren Materialvolumens bei identischen thermischen Eigenschaften kompakter als Flaummodelle.

Quilts gehören zu den schwersten Betten. Gleichzeitig sorgt selbst das voluminöseste Modell für eine effektive Belüftung.

Quilts mit synthetischer Füllung können in ihrer Leichtigkeit mit flaumigen Gegenstücken konkurrieren. Die Winterversion eines solchen Produkts wiegt nicht mehr als 1 kg. Je leichter das Modell ist, desto schlechter ist jedoch seine Wärmeleistung.

Haltbarkeit
Bei richtiger Pflege kann die Bettdecke mehr als 20 Jahre halten. Hochwertige Modelle verändern ihre Eigenschaften und ihr Aussehen nicht.

Wolldecken sind sehr langlebig und halten Stress gut stand. Sie können chemisch gereinigt und einige Modelle gewaschen werden.

Die Lebensdauer einer Baumwolldecke ist ziemlich lang. Dies gilt jedoch, wenn Sie regelmäßig und ordnungsgemäß betreut werden, was sehr problematisch sein kann.

Hochwertige Kunststoffe rollen nicht und behalten ihre Form perfekt bei. Die Entscheidung, das billigste Modell zu kaufen, ist falsch, da solche Produkte eine begrenzte Lebensdauer haben.

Einfache Pflege

Wenn Sie Ihre Bettdecken flauschig halten möchten, müssen sie mit äußerster Zartheit behandelt werden. Nicht lange auf dem Produkt liegen oder sitzen. Wenn Sie diese Empfehlung nicht beachten, wird der Flaum zerknittert. Um seine Form zu erhalten, muss das Produkt regelmäßig geschlagen und belüftet werden.

Wolldecken sind leicht zu reinigen. Sie sind leicht zu waschen und zu reinigen. Ein solches Produkt sauber zu halten ist nicht schwierig.

Am komplexesten und skurrilsten sind wattierte Decken. Sie erfordern spezielle Bedingungen zum Waschen, Reinigen und Trocknen, die sehr langwierig sein können.

Am einfachsten ist eine synthetische Decke. Das Produkt kann in einer Waschmaschine bei einer Temperatur von 60 ° C gewaschen werden.

Schlussfolgerungen
Die Hauptvorteile von Bettdecken sind geringes Gewicht und hohe Wärmeleistung. Dies ist die beste Lösung für diejenigen, die den Druck einer schweren Decke im Schlaf nicht aushalten können. Wenn Sie anfällig für Allergien sind, sollten synthetische Füllstoffe bevorzugt werden. Die Baumwolldecke zeigt die schlechtesten Hygieneindikatoren.

Die Wahl des Daunenfüllers
Derzeit werden 3 Arten von Daunen verwendet, die sich in Preis, thermischen Eigenschaften und Gewicht unterscheiden:

Ente. Günstige minderwertige schwere Daunen mit steifen Flusenachsen. Es ist am wenigsten warm und findet sich ausschließlich in preiswerten Decken.
Gans. Bessere Qualität, geringes Gewicht und keine Steifigkeit bei hoher Wärmeleistung. Es gibt verschiedene Qualitätsstufen dieses Füllstoffs – Welt, Europa und die besten – Schweizer.
Federbett. Diese Art von Daunen ist eine der teuersten Lösungen und weist die besten thermischen Eigenschaften auf.
Wenn Ihnen „Schwan“ Daunen angeboten werden, sollten Sie wissen, dass dies eine synthetische Faser ist, kein natürliches Material. Es behält seine Form gut und ist leicht zu reinigen. Seine thermischen Eigenschaften sind jedoch der der nördlichen Eiderente nach unten unterlegen.

Modelle, bei denen die Proportionen von Daunen und Federn zugunsten der letzteren verschoben sind, sollten vermieden werden. Sie heizen sich nicht gut und werden auch während des Betriebs und der Wartung zu einer Quelle von Unbehagen.

Merkmale der Auswahl einer Bettdecke
Modelle aus Naturstoff verdienen besondere Aufmerksamkeit. Sie wird gut atmen, aber gleichzeitig wird sie die Flusen nicht herauslassen. Leider erfordert eine solche Decke erhebliche finanzielle Kosten. Die Qualität und Haltbarkeit eines solchen Produkts wird die Investition jedoch voll und ganz rechtfertigen.

Zu den gefragtesten Lösungen zählen Kassettenmodelle. Die Position der Flusen in getrennten Zellabschnitten verhindert das Rollen. Diese luftige und voluminöse Decke hat eine lange Lebensdauer.

Bei der Auswahl der Produktdichte muss auf die durchschnittliche Wintertemperatur in dem Raum geachtet werden, in dem die Decke verwendet wird. Mit einer Vielzahl von Lösungen können Sie vielseitige Modelle sowie Bettwäsche für verschiedene Jahreszeiten auswählen.

Experten empfehlen, besonders auf die Wahl einer Decke für ein Kind zu achten. Es ist besser, 2 Modelle zu kaufen – für den Winter und den Sommer. Falls gewünscht, kann eine Sommerdecke durch einen guten Daunenschal ersetzt werden.

Wenn das Baby anfällig für Allergien ist, sollten hochwertige Kunststoffe oder hypoallergene Füllstoffe natürlichen Materialien vorgezogen werden.

Pflegefunktionen
Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, müssen Sie das Produktetikett lesen und herausfinden, ob die Waschmaschine verwendet werden kann. Es wird empfohlen, die Decke in den letzten Tagen des heißen August im empfindlichen Modus zu waschen. Dies liegt daran, dass in der kalten Jahreszeit eine Person weniger schwitzt als im Sommer. Der gleiche Rat gilt für ein Daunenkissen.

Ein paar Tennisbälle und eine Decke in der Trommel der Waschmaschine verhindern, dass die Flusen abfallen. Die Verwendung der automatischen Schleuderoption erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung des Füllstoffs.

Es wird empfohlen, das Produkt an einem schattigen Ort zu trocknen. Das Produkt sollte in einer horizontalen Ebene ausgelegt und regelmäßig geschüttelt werden.

Um persönliche Zeit zu sparen, können Sie das Produkt chemisch reinigen. Nach einer professionellen Wäsche muss die Decke einmal im Monat täglich aufgelockert und gelüftet werden.

admin